Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzung optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung

 

Der Datenschutz ist für uns von zentraler Bedeutung. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die nachfolgende Datenschutzerklärung erläutert, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

 

 

Die für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO verantwortliche Stelle ist

NETxAutomation Software GmbH
Maria-Theresia-Straße 41
4600 Wels
+43 7242 252 900
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.netxautomation.com

Sollten Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns widersprechen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Stelle. Selbstverständlich steht es Ihnen frei diese Datenschutzerklärung zu speichern und auszudrucken.

 

 

Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig mitteilen, beispielsweise

  • indem Sie sich bei uns registrieren,
  • mit uns im Rahmen einer Anfrage, Bestellung oder zum Abschluss eines Vertrages in Kontakt treten (z.B per E-Mail),
  • oder wenn dabei ein anderer, gesetzlich legitimierter Grund (Art 6 DSGVO) gegeben ist.

 

 

Die Datenverarbeitung, nämlich Speicherung, Analyse, Verarbeitung und Verwendung erfolgt zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks, z.B.

  • die Registrierung,
  • die Newsletter-Versendung,
  • das Betreiben der Website mit Informationen, die Darstellung und das Angebot unserer Produkte und Lösungen,
  • Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse,
  • das Zusenden von Informationsmaterial und Werbung,
  • Online Schulungen,
  • Aufzeichnungen Ihrer Interaktionen mit uns, z. B. wenn Sie E-Mail senden, eine Supportanfrage stellen, ein Problem melden oder uns anderweitig kontaktieren,
  • wenn Sie mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter bei einer Messe oder am Kundenstandort interagieren,
  • Erstellung und Zusendung individueller Angebote,
  • die Abwicklung einer Bestellung, des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages samt Verrechnung und Vertrieb
  • Abwehr von Identitätsdiebstahl, von Eingriffen in unsere Rechte (Urheberrecht, Patente, Marken, etc.),
  • Verfolgung und Abwehr von vertraglichen oder gesetzlichen Ansprüchen,
  • oder sonstige, in Art 6 DSGVO erlaubte Zwecke.

 

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich soweit Ihre Daten zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind, und/oder dies gesetzlich erlaubt ist (zB die Aussendung von Werbung und Informationsmaterial an Bestandskunden).

 

 

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verwenden wir folgende Softwareprodukte:

2.2.1 CRM-System „OrgaMax“

Zur Vertriebsunterstützung verwenden wir das CRM-System „OrgaMax“.

 

deltra Business Software GmbH & Co. KG

Gildestraße 9

32760 Detmold

Deutschland

 

In diesem System werden neben Ihren Kontaktdaten (Anrede, Vor- und Nachname, Position falls vorhanden, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) auch vertriebsspezifische Daten wie Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen uä. gespeichert. Unter diesem Link können Sie die Datenschutzerklärung der "deltra Business Software GmbH & Co. KG" einsehen

2.2.2 Verarbeitung von Daten von Schulungsteilnehmern über „GoToTraining“

Wir veranstalten regelmäßige Online Schulungen. Dafür verwenden wir die „GoToTraining“ Plattform von „LogMeIn“.

LogMeIN
333 Summer Street,
Boston
Massachusetts 02210
USA

Die vollständige Datenschutzerklärung von „LogMeIn“ können Sie hier lesen Um sich für das Online Training anmelden zu können, müssen Sie uns Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse bekannt geben, da sie über die angegebene Adresse den Link zur Sitzung sowie alle wichtigen Informationen über den Ablauf des Trainings erhalten. Des weiteren müssen Sie uns Ihr Unternehmen sowie das Land bekannt geben, da wir Ihnen nach Abschluss des Trainings ein Zertifikat ausstellen und die Teilnahme an Training eine wichtige Zugangsvoraussetzung für spätere Partnerschaften darstellt. Alle weiteren Daten sind optional. Wir speichern die von Ihnen erhaltenen Daten auf unserem Server nur so lange wie für die oben genannten Zwecke notwendig.

2.2.3 Supportabwicklung über „Jira“

Zur Abwicklung und Unterstützung unseres Kundensupports verwenden wir die Plattform „Jira“ von Atlassian B.V.

c/o Atlassian, Inc.
1098 Harrison Street
San Francisco, CA 94103
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Datenschutzvereinbarung von Atlassian kann hier eingesehen werden. Neben Ihren Kontaktdaten speichern wir nur die für die vollständige Abwicklung des Supportfalls notwendigen Daten. Die Speicherung erfolgt nur so lange wie nötig.

 

2.2.4 CMS "Joomla"

Dieser Webseite liegt das Open Source Content Management System "Joomla" zugrunde. Alle zur Registrierung notwendigen Daten (siehe 3.3) werden ausschließlich auf unserem Server gespeichert. Es findet keine Übertragung Ihrer Daten an den unten genannten Verein statt.

 

J and Beyond Verein zur Förderung freier Content Management Systeme e.V.
Brüsseler Ring 67
c/o Robert Deutz Business Solution
52074 Aachen

Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie unter diesem Link.

 

 

  • Ihre Einwilligung gem. Art 6 Abs 1 lit a DSGVO im Rahmen der Registrierung.
  • Vertragsanbahnung- und -erfüllung gem. Art 6 Abs 1 b DSGVO. Um Ihre Bestellung zur vollsten Zufriedenheit abwickeln zu können, benötigen wir Ihre Daten.
  • Marketing und Werbung gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Als Interessenten zu unserem Angebot möchten wir Sie gerne aktuell und gezielt über Neuerungen und Angebote unserer Produkte informieren.
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO erforderlich, der wir unterliegen.
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, dies jedoch nur, soweit nicht die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten derjenigen Person, deren Daten wir verarbeiten, überwiegen.

 

 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie wir nach rechtlichen Vorgaben dazu verpflichtet sind oder wir die Daten für die oben genannten Zwecke benötigen. Somit hängt diese Zeitspanne von Ihren Interaktionen mit uns ab. Wenn Sie beispielsweise einen Kauf bei uns getätigt haben, werden wir eine Aufzeichnung Ihres Einkaufs für den Zeitraum erfassen, der für Rechnungsstellung, Steuer- und Gewährleistungszwecke erforderlich ist.

 

 

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

 

 

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Webseite nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (traffic) sowie zu Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste.

 

 

Nachfolgend klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Dies bezieht sich sowohl auf unseren Newsletter als auch das von uns angebotene Update-Info. Der Einfachheit halber wird dies in den folgenden Erläuterungen unter dem Begriff „Newsletter“ zusammengefasst.

Durch Abonnieren unseres Newsletters, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

 

3.2.1. Inhalt des Newsletters

Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Inhalten („Newsletter“) versenden wir nur, wenn die Einwilligung der Empfänger vorliegt oder wir vom Gesetz her dazu ermächtigt sind.

Unsere Newsletter enthalten Informationen zu

  • unseren Produkten, neuen Schnittstellen und Features,
  • Schulungen und Tutorials,
  • Messen und Events,
  • Verkaufsaktionen,
  • internationale Referenzprojekte und Best-Practice-Beispiele,
  • und andere spannende Themen rund um NETxAutomation.


Das sogenannte Update-Info ist ein von uns angebotenes Service, welches Sie nach der Anmeldung per E-Mail über neue Versionen unserer Software (Changelog) sowie etwaige Fixes, Verbesserungen und neue Features informiert. Das Update-Info beinhaltet neben den technischen Änderungen keinerlei werbliche Inhalte.

 

3.2.2. Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in durch ein Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie ein E-Mail mit der Bitte die Anmeldedaten zu bestätigen. Damit wird verhindert, dass sich Personen mit fremden E-Mail-Adressen zum Newsletter anmelden.
Um den rechtlichen Anforderungen zu entsprechen, wird Ihre Anmeldung protokolliert. Neben dem Benutzernamen und der angegebenen E-Mail-Adresse wird auch die IP-Adresse sowie der Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt gespeichert.

 

3.2.3. Einsatz des Versanddienstleisters „AcyMailing“

Der Newsletterversand erfolgt mittels „AcyMailing“ von „Acyba“. Die Privacy Policy von “Acyba” können Sie gerne hier einsehen.

 

3.2.4. Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, benötigen wir einen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse. Diese Angaben dienen der Personalisierung des Newsletters.

 

3.2.5. Statistische Erhebung und Analysen

Unsere Newsletter enthalten einen „web-beacon“, eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von „Acyba“ abgerufen wird. Dabei werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.
Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens sowie der Zugriffszeiten genutzt. Zusätzlich werden statistische Erhebungen gemacht, dh. ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden.
Die oben genannten Informationen können den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Allerdings ist es nicht unsere Absicht das Verhalten einzelner Nutzer zu beobachten. Vielmehr dient die statistische Auswertung der Verbesserung und Anpassung unserer Inhalte an die Interessen unserer Abonnenten.

 

3.2.6. Kündigung/Widerruf

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link zur Abmeldung. Des weiteren können Sie sich über unsere Webseite abmelden.

 

3.2.7. Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Wir möchten Sie darüber informieren, dass entsprechend den Vorgaben der geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt.
Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei richtet sich unser Interesse auf den Einsatz eines benutzerfreundlichen Systems, welches sowohl den Erwartungen der Nutzer als auch unseren Interessen entspricht.

 

 

Über unsere Webseite können die aktuellen Setups unserer Software heruntergeladen werden. Nach einer kostenlosen, 30-tägigen Testphase, muss eine kostenpflichtige Lizenzierung erfolgen. Um die Software herunterladen zu können, müssen Sie sich zuvor auf unserer Webseite registrieren. Dafür werden personenbezogene Daten, wie Firmenname, Vorname und/oder Nachname, Benutzername, E-Mail-Adresse sowie ein selbstgewähltes Passwort benötigt. Aufgrund dieser Daten ist es uns möglich nachzuvollziehen, wann Sie das letzte Mal auf unserer Webseite angemeldet waren bzw. ob Sie aktuell angemeldet sind. Eine Weitergabe der Daten an Dritte im Inland sowie im Ausland findet nicht statt.

 

 

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, dh. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dadurch ist es möglich Ihr Benutzerverhalten auf unserer Webseite zu analysieren. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA gesendet und auf diesem gespeichert.

Auf dieser Webseite ist die IP-Adressenverkürzung aktiviert, dh. Ihre IP-Adresse wird von Google für Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Die volle IP-Adresse wird nur in Ausnahmefällen an Google übermittelt und dort gekürzt

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Allerdings müssen wir sie darauf hinwiesen, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie das folgende Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.

 

 

Wir verarbeiten Daten um den laufenden Betrieb sicherzustellen. Außerdem besteht unser Interesse in der Sicherheit der Webseite, der Untersuchung der Webseitennutzung durch den Besucher und der Vereinfachung der Webseitennutzung für den Besucher. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern ist Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

 

 

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie als von der Datenanwendung betroffene Person verschiedene Rechte („Betroffenenrechte“). Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

 

 

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden. Ist dies nicht möglich, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • Informationen über Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.


Sie haben das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden, wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden.

 

 

Sie haben das Recht auf unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten. Weiters haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

 

Sie haben das Recht auf Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es liegt keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vor.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, über die Löschung aller Links zu den personenbezogenen Daten zu informieren.

 

 

Sind folgende Voraussetzungen gegeben, haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.
  • Wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten.
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob das berechtigte Interesse unseres Unternehmens gegenüber des Ihrem überwiegen.

 

 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


Gemäß Absatz 1 zur Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

 

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

 

 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

 

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

 

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

 

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der DSGVO sehr bemüht. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Dabei können Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle nicht ausgeschlossen werden. Allerdings werden die von uns verwendeten Server regelmäßig sorgfältig gesichert.

 

 

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens und leiten diese nicht an Dritte weiter.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen oder rechtlichen Vorgaben einschalten (etwa Logistik-Dienstleister) erhalten diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in welchem es für die Erbringung der entsprechenden Leistung erforderlich ist.

Alle Datenverarbeitungstätigkeiten werden grundsätzlich innerhalb der EU durchgeführt.

Bei Weitergabe der Daten in ein Drittland besteht ein angemessenes Datenschutzniveau aufgrund eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission nach Art 45 DSGVO.