Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzung optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

NETx BMS Server - OPC Server für KNX, BACnet, Modbus, SNMP uvm.

 

Der NETx BMS Server ist eine flexible und skalierbare Lösung für den Einsatz verschiedener Systeme und Technologien in der Gebäudeautomation. Als Serverapplikation hat er die Aufgabe, Datenpunkte aus dem Gebäudeautomationssystem zu sammeln und weiter zu verarbeiten. Sie können offene Technologien (z.B. OPC, KNX, BACnet, Modbus, SNMP, ...) und anwendungsspezifische Systeme (MICROS Fidelio/Opera, Protel, VingCard, Kaba, Salto,...) ebenso integrieren wie eine beliebige Anzahl an NETx Clients (NETx BMS Clients, NETx Voyager oder NETx Shutter Control). Zusätzlich beinhaltet der NETx BMS Server einen Webserver, welcher Ihnen die Möglichkeit bietet, webbasierte Visualisierungen zu erstellen und auf beliebigen (auch touchfähigen) Geräten abzurufen. Aufgrund seiner Eigenschaften ist der NETx BMS Server eine innovative Lösung für die Anforderungen moderner Projekte in der Gebäudeautomation.

 

Integration über OPC/BACnet

Der NETx BMS Server verfügt über eine OPC Schnittstelle, mithilfe welcher Sie Daten fremder OPC Server sowie OPC Clients von Drittherstellern integrieren können. Die BACnet Schnittstelle des NETx BMS Servers ermöglicht Ihnen außerdem eine Anbindung an fremde GLT-Systeme z.B. Siemens, Schneider Electric, Honeywell. 

 

Einfacher Datenimport

Für die komfortable und effektive Umsetzung Ihrer Gebäudeautomationsprojekte stehen Ihnen diverse Tools wie die NETx BMS App Secure zur Verfügung, um z.B. Daten aus der ETS der KNX Association in den NETx BMS Server zu integrieren. Mit dem BACnet Explorer werden BACnet Geräte und Objekte automatisch erkannt, ohne dass Sie auf externe Tools zurückgreifen müssen.

 

Effizienz steigern

Jede Systemtechnologie (z.B. KNX, BACnet) bietet isolierte Funktionen und spezifische Vorteile. Kann ein Gebäudeautomationssystem die unterschiedlichen Systemtechnologien zusammenzuführen, entsteht ein signifikanter Mehrwert. Beispielsweise können Sie die Informationen von Präsenzmeldern zur Steuerung der Beleuchtung auch für die Regelung der HLK-Anlage verwenden. Die vorhandenen Ressourcen werden dadurch effizient eingesetzt.

  

 

Server für OPC, KNX, BACnet, Modbus, SNMP und mit Schnittstellen zu MICROS Fidelio, Opera, Protel, VingCard und Gira HomeServer. Integration von BACnet und OPC Clients möglich.