Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzung optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kontrollelemente

Für das Bereitstellen einer webbasierten Visualisierung stehen Ihnen eine Reihe von graphischen Kontrollelementen zur Verfügung. Zusätzlich zu Labels, Buttons, Sliders und Images, können erweiterte Elemente wie Link Area, Multi-Picture, Multi-Internet und RGB Controls verwendet werden.

 

Usability

Mit Drag & Drop lassen sich Datenpunkte ganz einfach mit Kontrollelementen verknüpfen. Innerhalb kürzester Zeit können Sie so professionelle Visualisierungen erstellen und anpassen. Mit selbst kreierten Komponenten und Masterpages können Sie kundenspezifische Layouts definieren und so ein persönliches Look & Feel erzeugen. Benutzerdefinierte Kontrollelemente lassen sich gruppieren und als Komponenten in Bibliotheken speichern. Dies hat den Vorteil, dass Sie einmal erstellte Komponenten in anderen Visualisierungsprojekten wiederverwenden können. Außerdem ist es möglich die Sprache des Editors anzupassen.

 

Autoskalierung

Da jedes Gerät mit Standard-Webbrowser als BMS Client fungieren kann, können sich die Auflösungen der Zielgeräte stark unterscheiden. Damit Sie sich nicht vor der Erstellung der Visualisierung Gedanken über die notwendige Auflösung machen müssen, unterstützt die webbasierte Visualisierung Autoskalierung. Der Webserver passt Ihre Visualisierung an die Auflösung des momentan verwendenden Geräts dynamisch an.

 

Trending

Der NETx BMS Server ermöglicht es Ihnen, vergangene Datenpunktwerte zu speichern. Die historischen Werte können Sie mithilfe des "Historical Data Charts" in Ihrer webbasierten Visualisierung graphisch darstellen. Das Aussehen dieser Graphen (z.B. Typ, Farbe, Interpolationsmodus) kann individuell angepasst werden. Selbstverständlich kann der Benutzer das Zeitintervall der Darstellung (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich oder frei definiert) selbst wählen.

 

Smart Metering

Mithilfe des Metering Charts können Verbrauchswerte von intelligenten Zählern vom Metering Modul des NETx BMS Servers erfasst und webbasierend visualisiert werden. Der Benutzer kann den Zeitraum der Darstellung wiederum frei wählen.

 

Scheduler - Serverkalender

Mit dem eingebetteten Kalendermodul können Sie zeitlich gesteuerte Ereignisse hinzufügen und bearbeiten. Abhängig von den vergebenen Zugriffsrechten können die Kalendereinträge während der gesamten Laufzeit von den unterschiedlichen Benutzern selbst verwaltet werden. Ähnlich wie bei anderen Modulen sind auch im Kalender Datenpunkte aus beliebigen Systemen anwendbar. Die Kalendereinträge werden direkt im NETx BMS Server gespeichert und verwaltet. Ihre Kalenderevents werden daher unabhängig vom Status (on-/offline) der Clients ausgeführt, da der NETx BMS Server als Dienst im Hintergrund läuft.

 

Benutzerverwaltung

In den meisten Fällen bedienen unterschiedliche Benutzer eine Visualisierung. Deshalb ist eine Regulierung der Benutzer- und Aktionsrechte möglich. Zusätzlich zum Administrator können Benutzer mit eingeschränkten Rechten definiert werden. Gewisse Bereiche der Visualisierung lassen sich auch für jeden Benutzer individuell ein- oder ausblenden.

 

Main/Backup

Webbasierte Visualisierungen in Kombination mit der NETx Touch App können in eine Main/Backup Lösung integriert werden.