Bürogebäude

BMS für Bürogebäude

In Bürogebäuden ist neben der effizienten Nutzung der Ressourcen in erster Linie die Bereitstellung einer optimalen Arbeitsumgebung von zentraler Bedeutung. Nur wenn sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen, d. h. die Lichtverhältnisse, das Raumklima und die Luftqualität stimmen, können dauerhaft gute Leistungen erbracht werden. Um dabei den optimalen Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht aus den Augen zu verlieren, gibt es zahlreiche Möglichkeiten:

Einzelraumregelung

Die einzelnen Räume des Gebäudes können separat gesteuert und geregelt werden. Beispielsweise läuft die Heizung eines Raumes nur im Komfort Modus, wenn dieser auch belegt ist. In Bürogebäuden ist auch die Abwärme durch technische Geräte oder eine höhere Anzahl an im Raum befindlichen Personen zu berücksichtigen.

Konstantlichtregelung

Die Beleuchtungsstärke wird durch Rücknahme oder Zugabe von künstlichem Licht je nach Tageslichtanteil konstant gehalten. Dadurch werden unnötiges künstliches Licht und die daraus resultierenden Kosten vermieden. Zu viel künstliches Licht kann sich auf das Wohlbefinden von Mitarbeitern auswirken und z.B. zu Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und rascher Ermüdung führen. Eng damit verbunden ist auch eine intelligente Beschattung des Gebäudes abhängig vom Sonnenstand, den aktuellen Wetterdaten und dem Schattenwurf der umliegenden Gebäude.

Bedarfsgerechte Steuerung und Regelung

Zeitschaltpläne tragen dazu bei, unnötige Energieaufwendungen zu vermeiden. Beispielsweise ist es in den meisten Fällen ausreichend, während des Betriebsurlaubes, der Feiertage oder nachts auf Economy Modus umzuschalten. Auch Konferenzräume können den Belegungsplänen entsprechend gesteuert werden.

Präsenzmelder auf Gängen, Toilettenanlagen und vor Ein- und Ausgängen

Erst wenn eine Person in den vom Präsenzmelder erfassten Bereich tritt, schaltet sich das Licht ein. Automatisches Abschalten nach einem bestimmten Zeitraum, hilft Ressourcen einzusparen. Dies ist vor allem in Räumen sinnvoll, die nur punktuell und für einen kurzen Zeitraum genutzt werden.

Einbeziehung von Fensterkontakten in die Heizungsteuerung

Bei geöffnetem Fenster verringert sich die Heizleistung. Dies kann durch die Verwendung einer Hysterese unterstützt werden. Diese vermeidet ein permanentes Ein- und Ausschalten der Heizung, indem die Heizung erst bei Unterschreiten eines Mindestwertes aktiviert wird. Der Betriebszyklus wird länger und kann sinnvoller genutzt werden.

Energiereporting

Auch wenn bereits unterschiedliche Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauches umgesetzt wurden, hilft die Analyse des tatsächlichen Energieverbrauchs dabei, Einsparungspotenziale aufzudecken. Mithilfe von hierarchisch organisierten Kostenstellenstrukturen können die großen Energieverbraucher im Unternehmen aufgezeigt werden. Die Auswertung der Verbrauchswerte in Form von Diagrammen oder Tabellen über beliebige Zeiträume hinweg lässt langfristige Entwicklungen erkennen.

Oftmals sind, zusätzlich zu den komplexen Forderungen an die Gebäudeautomation, auch noch bereits bestehende Systeme zu integrieren. Abhilfe schaffen Automationssysteme, die über mehrere offene Schnittstellen zu gängigen Systemen verfügen, zum Beispiel können vorhandene Informationen von Videoüberwachungs- oder Zutrittskontrollsystemen miteinbezogen werden.

Beleuchtung

HLK

Beschattung

Trends/Reports

Alarm Management

Hotelmanagement

Türschließsysteme

KNX - BACnet - Modbus

Office building EXPO 2000

Bulgarien

NETx MP Server
Datenpunkte: 5.000
Gruppenadressen: 2.830
Geräte: 750+ - KNX-Geräte z.B. Linien-/Bereichskoppler, 24A-KNX Aktor, Raumtemperaturregler, Stellantrieb Aktor 6-fach, Schaltaktor 4-fach, Binäreingang 8-fach etc. BACnet IP DDC-Regler mit I/O Erweiterungsmodulen und zusätzlicher Modbus RTU Kommunikation Module
Gewerke: Beleuchtung, HLK
Systemintegrator: Rising BMS Ltd.

Das Projekt befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Sofia. Es ist Teil eines modernen Geschäftszentrums und bietet 13.400 m² Büros der Klasse A, die sich auf sieben Etagen verteilen, sowie 260 Parkplätze zur Nutzung durch die Mieter.

Der Grund für den Einsatz der NETx MP Server Software war die Integration aller Feldbusgeräte, die unterschiedliche Kommunikationsprotokolle verwenden, in ein einziges BACnet IP System, um die relevanten Daten für eine BMS-Visualisierung bereitzustellen.

KNX - BACnet - DALI

KACST HQ Offices

Saudi Arabien

NETx BMS Server, NETx Voyager
Datenpunkte: 25.000
Gruppenadressen: 9.800
Visualization Elemente/Seiten: 2.100/190
Trades: Beleuchtung, HLK, Beschattung
Systemintegrator: Sela-Pass

KACST HQ Offices ist ein Gebäude in Riad, bestehend aus einem Turm mit 18 Stockwerken und einer dreistöckigen Tiefgarage.

Das System zur Licht- und Rollladensteuerung ist KNX. Für die zentrale Verwaltung wird der NETx BMS Server und NETx Voyager für die Visualisierung verwendet.

 

Power Point Präsentation Visualisierung

KNX - BACnet - Modbus - DALI - M-Bus

Socar Star Management Building

Türkei

NETx BMS Server, NETx Voyager, NETx Shutter Control
Datenpunkte: 10.000
NETx BMS Clients: 10
NETx MaRS Modul: 250 Messdatenpunkte
Visualisierung: 10.000 Elemente / 95 Seiten
Gewerke: Beleuchtung, HLK, Beschattung, Security
Systemintegrator: AVANDSIS GROUP

Das Bürogebäude befindet sich in Aliağa, Izmir/Türkei und trägt den Namen Socar Star Yönetim Binasi. Für die Gebäudeautomatisierung werden verschiedene Geräte und Protokolle eingesetzt.

KNX - BACnet - Modbus - DALI - M-Bus

Novas Instalações Plural – Coimbra

Portugal

NETx BMS Server
Datenpunkte: 4.995
NETx BMS Clients: 5
NETx MaRS Modul: 69 Messdatenpunkte
Visualisierung: 5.858 Elemente / 73 Seiten
Geräte: 556
Gewerke: Beleuchtung, HLK, Beschattung, Blackout-Kontrolle, Alarmverwaltung, Feuchtigkeitsmessung
Systemintegrator: Projedomus Lda.

Plural ist ein Unternehmen das Arzneimittel lagert und verteilt. Die Produkte werden von der pharmazeutischen Industrie dort gelagert und bei Bedarf zu Kunden und Apotheken geliefert. Dieses Gebäude war vorher eine Brauerei und ist jetzt der neue Hauptsitz des Unternehmens in Coimbra. Es besteht aus Büros, Lagerhallen, Auditorium und Speisesaal. Mithilfe der Gebäudeautomationssoftware ist es möglich, die gesamte Steuerung und Verwaltung des Gebäudes in Bezug auf Beleuchtung, Stromausfälle, HLK, Alarme und Energieverbrauch durchzuführen, wobei der Verbrauch für jeden Dienst über 69 Zähler und 33 Kostenstellen berechnet werden kann.

KNX - Modbus - BACnet - DALI

Telemundi III

Brasilien

NETx BMS Server
Datenpunkte: 2.900
Geräte: 1.050
Gewerke: Beleuchtung, HLK
Systemintegrator: Automatic Engenharia
  • Überwachung der Belegung von DALI und herkömmlichen Beleuchtungskörpern
  • Messen und Aufzeichnen der Energieverbräuche aus digitalen Zählern
  • Integration von KNX, BACnet und Modbus

KNX - Modbus - DALI - EnOcean - DMX - Crestron

S44

Schweden

2 x NETx BMS Server
Datenpunkte: 13.376
Gruppenadressen: 27.822
Geräte: 3.563
Gewerke: Beleuchtung, HLK, Beschattung, Alarmverwaltung, Metering, Notfallbeleuchtung
Systemintegrator: Elarkitektur

Dieses Bürogebäude bietet ein attraktives Konzept für Mieter, welche flexible Arbeitsplätze benötigen. Die elektrische Isolierung ist ein Meilenstein hinsichtlich in ihrer Flexibilität. Sie ermöglicht es dem Eigentümer, die Funktionen Beleuchtung, Beschattung und Klimatisierung ohne physische Installationen zu teilen. Die meisten der Tasten sind drahtlos, um Kabel in den Wänden zu vermeiden, die Temperatursensoren wurden in den Decken platziert. Es gibt zwei redundante NETx BMS Server, die darauf achten, dass keine Informationen oder Verbindungen zum Citect SCADA aufgrund von Hardware- oder Stromproblemen verloren gehen. Der BMS Server erledigt auch viele Energieberechnungsaufgaben aufgrund seiner leistungsfähigen Scriptingmöglichkeiten.

KNX

Sky Office

Kroatien

NETx BMS Server, NETx Voyager, NETx Shutter Control
Datenpunkte: 35.000
Geräte: 3.000
Gewerke: Beleuchtung, HLK, Überwachung von NS-Schaltschränken, Beschattung
Systemintegrator: MC2 Ltd.

Sky Office ist ein Geschäftsgebäude in Zagreb, bestehend aus zwei Türmen mit 22 Etagen und einer vierstöckigen Tiefgarage. Mit rund 72.000 m2 und einer Höhe von 81 m ist Sky Office Kroatiens erstes Objekt dieser Größe, bei dem Oberflächenheizung und Kühlung, Belüftung und Feuchtigkeitsregelung angewendet wird.

Als System für die Beleuchtung und die Blendensteuerung dient KNX. Der Integrator verwendet den NETx BMS Server für die zentrale Verwaltung, den NETx Voyager für die Visualisierung sowie NETx Shutter Control. Die NETx Shutter Control basiert auf meteorologischen Daten, der Position der Sonne, der Zeit, der geographischen Lage und Informationen über die Physik des Gebäudes und seiner Umgebung. NETx Shutter Control verwendet alle diese Daten, um Jalousien und Lamellen zu kontrollieren. Ein 3D-Modell des Gebäudes und seiner Umgebung simuliert den Einfluss der Sonne auf jedes Element für jeden Tag des Jahres, um eine perfekte Beschattung zu gewährleisten.

KNX

GAMA Headquarters

Türkei

NETx Voyager Server, NETx Voyager
Gewerke: Beleuchtung, HLK, technische Überwachung, Energiemanagement, Zutrittskontrolle
Systemintegrator: Emes Elektromechanical Ind & Trd. Co Ltd

GAMA ist ein Großunternehmen aus der Türkei und ist spezialisiert auf industrielle (z.B. Kraftwerke, Pipelines, Brücken) und zivile (z.B. Krankenhäuser, Wohnkomplexe und Hotels) Projekte. Der Gebäudekomplex wurde als „Green Building“ errichtet und erhielt bereits den Umweltpreis “LEED EB GOLD“ sowie den KNX Award 2014 in der Kategorie „Energy Efficiency“.

 

NETx BMS Server ist zuständig für

  • OPC Kommunikation
  • Steuerung der HLK über BACnet/IP
  • Integration der Brandmeldeanlage über BACnet/IP
  • Integration Gefahren- und Gaserkennungsanlage über OPC
  • Integration CCTV über TCP

 

Dem Integrator EMES Elektromechanical Ind & Trd. Co, Ltd. gelang es durch intelligente Planung und Umsetzung des Gebäudeautomationssystems erhebliche Energie- und Wassereinsparungen zu realisieren. Die Beleuchtung wird automatisch geschaltet. Lichtwertregelung und Szenensteuerung sorgen für gleichmäßige Beleuchtung. Präsenz- und Bewegungssensoren sorgen für sparsames Licht auf Parkplätzen, Toiletten und Fluren. In der Nacht steuert ein Zeitprogramm sicherheitsrelevante Lichtszenen. Über die Visualisierung lassen sich technische Störungen beheben und, wenn nötig, an mobile Geräte weiterleiten. Zur Optimierung des Energieeinsatzes werden Verbrauchsdaten von Energie-, Wasser- und Gaszählern gesammelt und analysiert. Darüber hinaus sind Schnittstellen zu Videoüberwachungen, Zutrittskontrollen und Torsteuerungen integriert. Diese können zentral gesteuert werden.

7 City Rd
Auckland, Neuseeland
SmartBT
Frankfurter Welle
Frankfurt, Deutschland
EAB Rhein/Main
ZVK Wiesbaden
Wiesbaden, Deutschland
Hross & Partner GmbH
Federation Tower (VTB Headquarters)
Moskau, Russland
Ecoprog Ltd.
Samsung Headquarters
Seoul, Südkorea
M-Nextec Inc.
Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) Headquarters
Abu Dhabi, VAE
ABB Industries Dubai
Oskar von Miller Forum
München, Deutschland
Hross & Partner GmbH
Sheikh Khalifa Energy Complex
Abu Dhabi, VAE
Atkins/IBA/DMJM
Federation of Korean Industries
Seoul, Südkorea
M-Nex tec Inc.
Alizz Islamic Bank
Oman
CUBE LLC
Bertelsmann AG
Deutschland
Bertelsmann TGM/Elektrotechnik Corporate Center
WKO Linz
Linz, Österreich
EQOS-ENERGIE Österreich GmbH
Town hall Linz
Linz, Österreich
EQOS-ENERGIE Österreich GmbH
Etisalat T&A
Abu Dhabi, VAE
Cansult
Al Ain Diwan Building
Al Ain, VAE
KEO
ANZ Tower
Sydney, Australien
mySmartCTI
Turkish Contractors Association HQ
Türkei
Emes Electromechanical Ind&Trd.Co Ltd.
Petroleum Institute
Abu Dhabi, VAE
Hill International
National Bank of Abu Dhabi
Abu Dhabi, VAE
APG
Etisalat Building
Abu Dhabi, VAE
Shankland Cox